Altes Foto der jüdischen Familie Ortenau.

Zwischen Heimat und Exil

Eindrucksvolle Objekte, Fotografien, Ton- und Bildaufnahmen erzählen in der Dauerausstellung vom jüdischen Leben in Franken vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Einen Schwerpunkt bildet das jüdische Leben in Fürth, dessen jüdische Gemeinde über Jahrhunderte die bedeutendste in Süddeutschland war.

Buchbar mit einem der folgenden Schwerpunkte:

  • Jüdisches Bürgertum – das 19. Jahrhundert
  • Jüdische Philanthropie
  • Antisemitismus
  • Schoa
  • Jüdisches Leben in Franken heute

OrtJMF Fürth, Königstr. 89
Empfehlung6.-13. Klasse (MS, RS, GYM, FOS, BOS)
Dauer90 Minuten
Kosten3 € pro Schüler*in, 2 Begleitpersonen frei
Buchung E-Mail
PandemiePandemiehinweise