Ottos Farben

Begleitend zur Wechselausstellung „5x Treumann – Von Fürth bis Amsterdam“ zeigt das Jüdische Museum Franken die Schülerausstellung „Ottos Farben“.

33 Drittklässler*innen der Grundschule am Kirchenplatz und ihre drei Lehrerinnen haben sich im Vorfeld der Eröffnung der Wechselausstellung „5x Treumann – Von Fürth bis Amsterdam“ mit dem Leben der jüdischen Grafikerfamilie Treumann und insbesondere dem Leben des in Fürth geborenen Familienoberhauptes Otto Treumann beschäftigt. Wie Otto und seine Tochter Babette spielten sie ganz im Sinne des Bauhaus mit Farben und experimentierten mit geometrischen, in Form und Farbigkeit reduzierten Flächen. Entstanden sind in gemeinsamen Workshops in Schule und im Jüdischen Museum Franken farbenfrohe Collagen, Pochoirs und Drucke, die die Grundschüler in ihrer eigenen Ausstellung präsentieren. 

Im Rahmen der Projektreihe „Schüler*innen machen Museum“, bei der Schülerinnen und Schüler ihre selbst erarbeiteten Ausstellungen und künstlerischen Arbeiten zu jüdischen Themen im Jüdischen Museum Franken in Fürth präsentieren.


Laufzeit19.7.2019 – 19.1.2020
EröffnungFr, 19.7.2019, 10 Uhr
OrtJMF Fürth, EG Altbau
Eintritt6 € / 3 € erm. / 8 € Kombiticket
Barrierefreija