Jüdisches Museum Franken
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

So, 26. September 2021, 14:00 - 15:00

DIE POESIE DER HEILEN WELT



Poesiealbum aus Großmutters Zeiten, verziert mit Glanzbildern.

Kuratorenführung durch die Ausstellung mit Monika Berthold-Hilpert

 

Lassen Sie sich von Kuratorin Monika Berthold-Hilpert in die heile Welt der Glanz- und Oblatenbilder entführen. Die glitzernden bunten Papierbildchen mit Blumen, Tieren, Märchenfiguren, Engeln oder Weihnachtsmännern zierten einst Großmutters Poesiealbum und ließen seit dem 19. Jahrhundert Kinder- und Sammlerherzen höher schlagen. Selbst Motiven von jüdischen Festen in Synagogen und im Kreis der Familie gab es. Sie verdanken ihre Entstehung der jahrhundertealten Tradition, zu Rosch ha-Schana Neujahrsgrüße zu versenden.

Nach der Kuratorenführung können Sie auch die Dauerausstellung des Jüdischen Museums Franken in Schnaittach erkunden. Das Museum wurde in der 1570 erbauten Synagoge mit angegliedertem Rabbiner- und Vorsängerhaus eröffnet, zu der auch ein Ritualbad gehört.

 

Die Ausstellung findet im Rahmen von 25 Jahre Jüdisches Museum Franken in Schnaittach und im Rahmen der Feierlichkeiten von „321 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ statt.

 

Details

Datum:
So, 26. September 2021
Zeit:
14:00 - 15:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

Jüdisches Museum Franken in Schnaittach, Museumsgasse 12-16
Museumsgasse 12
Schnaittach,

Veranstalter

Jüdisches Museum Franken
Telefon:
+49 (0)911-950 988 - 0
E-Mail:
info@juedisches-museum.org
Website:
http://www.juedisches-museum.org

Weitere Angaben

Eintritt
5€ regulär ,  3€ ermäßigt
Barrierefrei
nein
Anmeldung
schnaittach@juedisches-museum.org (bis Freitag, 15 Uhr)
top