Der Alte Jüdische Friedhof in Fürth

Warum müssen Verstorbene innerhalb von einem Tag begraben werden? Warum sind Friseurbesuche nach einem Begräbnis nicht erlaubt?
Die Führung vermittelt den Umgang mit dem Tod im Judentum anhand von Begräbnisriten und der Grabsymbolik. Ebenso lernen die Schüler die Geschichte eines der eindrucksvollsten jüdischen Friedhöfe in Deutschland kennen.

In Kooperation mit der Israelitischen Kultusgemeinde Fürth.


Empfehlung5.-12. Klasse (MS, RS, GYM, FOS, BOS)
Dauer90 Minuten
Kosten3 € pro Schüler, 2 Begleitpersonen frei
Buchung E-Mail