Blick in die Laubhütte des Jüdischen Museums Franken in Fürth.

Berches, Holekrasch & Schmuremazzen – jüdisches Leben in Franken

Das ehemals jüdische Wohnhaus, in dem sich das Jüdische Museum Franken in Fürth befindet, ist ein idealer Lernort: Das im 17. Jahrhundert erbaute Haus ist mit einer historischen Laubhütte und einem Ritualbad im Keller ausgestattet.
Mit Judaika wie Chanukkaleuchter oder Tora-Rolle begreifen Schüler die Bedeutung und Vielfalt religiöser Riten und Feste im Judentum früher und heute.


Empfehlung6.-12. Klasse (MS, RS, GYM, FOS, BOS)
Dauer90 Minuten
Kosten3 € pro Schüler, 2 Begleitpersonen frei
Buchung E-Mail