SCHÜLER*INNEN MACHEN MUSEUM

Bauhaus für alle

Eine Ausstellung von Schüler*innen des Willibald-Gymnasiums Eichstätt

Begleitend zur bevorstehenden Wechselausstellung in Fürth „All About Tel Aviv-Jaffa“ zeigt das Jüdische Museum Franken in Fürth die Schüler*innen-Ausstellung „Bauhaus für alle“.

Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Bauhaus im Jahre 2019 setzten sich Schüler*innen des Willibald-Gymnasiums Eichstätt mit den Visionen und Utopien der legendären Kunst- und Ideenschule auseinander – entstanden sind vielfältige Werke aller Jahrgangsstufen.

Bauhaus für alle ist hierbei Programm: Die Ausstellung versteht sich einerseits als Hommage an die Bauhaus-Künstler, die einst verschiedene Disziplinen miteinander vereint haben und deren Innovationen die Welt bis heute prägen, andererseits aber auch als einen lebendigen Ort des Austausches im Hier und Jetzt – dieser soll allen Interessierten offenstehen, in die faszinierende Welt des Bauhauses einzutauchen.

Die Ausstellung wurde ursprünglich in der Galerie der Katholischen Universität in Eichstätt gezeigt und war – ganz im Sinne des Bauhauses – als ganzheitliches Projekt konzipiert, indem die Schüler*innen auch alle organisatorischen und vermittelnden Aufgaben übernahmen. Begleitet wurden sie hierbei von der Kunsterzieherin Agnes Birkner, von Anna Beke, Mitarbeiterin im Projekt „Mensch in Bewegung“ der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie Rainer Wenrich, Professor für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.


Laufzeitbis 21.11.2021
Öffnungszeitenaktuelle Öffnungszeiten
OrtJMF Fürth
Eintritt6€ regulär / 3€ erm. / 8 € / 5 € Kombiticket
Barrierefreija
Sonstiges
Für den Besuch gelten die aktuellen Pandemieregeln; Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Homepage, da diese während der Pandemie variieren können.