Die Frage des Monats

Raumpatenschaft übernehmen

Im Erweiterungsbau des JMF können Raumpatenschaften übernommen werden. Raumpaten gesucht! 

 

Für die im Bild links rot markierten Räume können Sie eine Patenschaft übernehmen. Jeder Raum wird nach einer jüdischen Persönlichkeit benannt. Sie suchen sich den Namen aus – eine Liste der zur Auswahl stehenden Persönlichkeiten finden Sie hier.

Als Zeichen des Dankes erhalten Sie ein Co-Branding, zum Beispiel: „Leselounge Leopold Ullstein, gestiftet von/presented by Max Mustermann“.

 

 

Für die Studienbibliothek kann eine Raumpatenschaft übernommen werden.

  • Studienbibliothek und Dokumentationszentrum zur jüdischen Geschichte und Kultur in Franken (1. OG)
    Eine öffentliche Präsenzbibliothek mit Platz für ca. 10.000 Bücher und E-Learning-Bereich für Schulklassen.

 

Erforderliche Spende: 200.000

Jüdische Persönlichkeit: Familie Krautheimer

Status: teilfinanziert mit 80.000 €

 

Für die Leselounge kann eine Raumpatenschaft übernommen werden.

  • Leselounge (1.OG)
    Ein Ort zum Lesen und Relaxen, der auch für museumspädagogische Programme genutzt werden kann.

 

Erforderliche Spende: 100.000

Jüdische Persönlichkeit: Adolph S. Ochs

Status: vergeben

 

 

Raumpatenschaft für den Wechselausstellungsraum.

  • Raum für Wechselausstellungen (UG)
    Mit ihm hat das JMF die Möglichkeit, endlich Ausstellungen großer Museen aus ganz Europa zu zeigen.

 

Erforderliche Spende: 250.000

Jüdische Persönlichkeit: offen

Status: offen

 

 

Foyer und Veranstaltungsraum im Erweiterungsbau in Fürth.

  • Veranstaltungssaal (EG)
    Hier finden laufend Veranstalungen verschiedenster Art statt.

 

Erforderliche Spende: 200.000

Jüdische Persönlichkeit: Ernst Kromwell

Status: vergeben

 

 

Café im Jüdischen Museum in Fürth.

  • Café im Foyer (EG)
    Hier gibt es Kaffeespezialitäten und jüdisches Gebäck für Genießer.

 

Erforderliche Spende: 100.000

Jüdische Persönlichkeit: Mary S. Rosenberg

Status: vergeben

 

 

Granatapfel am Baum mit Himmel.

  • Garten der Kulturen (Innenhof)
    Eine grüne Oase der Ruhe und Entspannung.

 

Erforderliche Spende: 150.000

Jüdische Persönlichkeit: offen

Status: offen

 

 

 

Bildungszentrum im Altbau des Jüdischen Museums Franken in Fürth.

  • Bildungszentrum (EG Altbau)
    Ein außerschulischer Lernort für die verschiedensten museumspädagogischen Programme. Für Hands-On-Projekte gibt es einen eigenen Küchenbereich.

 

Erforderliche Spende: 150.000

Jüdische Persönlichkeit: offen

Status: offen

 

Bastelprogramm beim Internationalen Museumstag im JŸdischen Museum Franken in Schnaittach: Die Kinder kšnnen ihren Namen in hebrŠischen Buchstaben malen. Bild: JŸdisches Museum Franken, 21.05.2006

  • Kindermuseum (3./4. OG Altbau)
    Eltern entdecken hier gemeinsam mit ihren Kindern jüdische Kultur.

 

Erforderliche Spende: 200.000

Jüdische Persönlichkeit: offen

Status: offen

 

 

Kontakt: Karin Heinzler, Tel.: 0911-9741047, Email

Als Zeichen des Dankes möchten wir die Namen aller Spender und Unterstützer auf unserer Webseite veröffentlichen. Wenn Sie dies nicht wünschen, geben Sie uns bitte innerhalb von zwei Wochen nach Ihrer Spende per Email Bescheid.