Jüdisches Museum Franken
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

So, 24. April 2022, 14:00 - 15:00

TEWJE DER MILCHMANN



In der Leselounge im Erweiterungsbau des Jüdischen Museums Franken in Fürth kann man es sich mit einem Buch gemütlich machen.

Neue JMF-Kinderlesereihe zum Welttag des Buches mit Sabine Forkel-Kutschka

 

Auftakt zu einer neuen Kinderlesereihe in der Adolph S. Ochs Lounge im Jüdischen Museum Franken Fürth.

Milchmann Tevje ist dickköpfig und doch herzensgut. Mit seiner Frau Golde und ihren fünf Töchtern leben sie im jüdischen Dörfchen Anatevka in der Ukraine. Sie leben in bescheidenen Verhältnissen. Dennoch versucht Tewje es allen recht zu machen. Aber als seine Töchter heiraten sollen, gerät das geordnete Leben ins Wanken. Tewjes Töchter wollen nicht, dass er einen Ehemann für sie suchen lässt. Stattdessen wollen sie einen Mann, in dem sie sich verlieben können …  Das war bis jetzt unerhört in Anatevka.

 

Im Anschluss an die Lesung erhalten die Kinder eine Kostprobe von Elena Litinskis Pessachkuchen, den sie zeitgleich in der Museumsküche bäckt.

 

Sabine Forkel-Kutschka ist freischaffende Autorin, Schauspielerin, Theater- und Kunstpädagogin. Sie hatte Lehraufträge an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Erlangen und an der FH Ansbach. Sie leitet Theatergruppen an Schulen, Kindergärten und Horten. Ihre Leidenschaft und Liebe gehört dem Theater, wo sich unterschiedliche Kunstformen begegnen. Diesen Reichtum zu vermitteln, damit zu spielen und zu experimentieren ist ihr Markenzeichen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

 

Anmeldung erforderlich: besucherservice@juedisches-museum.org

Es gelten die aktuellen Pandemierregeln.

Details

Datum:
So, 24. April 2022
Zeit:
14:00 - 15:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Weitere Angaben

Eintritt
5€ Kinder ,  8€ Erwachsene
Barrierefrei
ja
Anmeldung
besucherservice@juedisches-museum.org
top