Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

NEW YORK, NÜRNBERG, ISTANBUL – ODESSA, FÜRTH UND TEL AVIV

So, 7. Mai 2023 , 14:00 15:30

MUSEUMSFÜHRUNG ZU JÜDISCH-FRÄNKISCHEN MIGRATIONSGESCHICHTEN

Die Führung widmet sich Motiven und Gründen von Migration und Flucht in unterschiedlichen Epochen und diskutiert was dies für unsere heutige Gesellschaft bedeutet.

Wie sah die Ansiedlung von Juden in Franken aus? Weshalb kam das Memorbuch der Wiener Gemeinde nach Fürth, warum zog es Levi Strauss von Buttenheim nach San Francisco und was verbindet die New York Times mit der Kleeblattstadt? Welche Fluchtwege nahmen fränkische Juden im Nationalsozialismus, wo leben die Überlebenden der Shoa und deren Nachfahren heute und was hat der Kurort Wildbad mit der Gründung des Staates Israel zu tun?


WannSo, 07.05.23, 14-15:30 Uhr
WoJMF Fürth, Königstraße 89
Kosten8€ regulär | 6€ ermäßigt, zzgl. 3€ ermäßigten Eintritt
Barrierefreiheitbedingt barrierefrei; alle Stockwerke außer Ritualbad und Laubhütte sind mit dem Aufzug erreichbar; unterschiedliche Bodenniveaus und Türschwellenhöhen; historische Treppen und Stiegen
Anmeldungbesucherservice@juedisches-museum.org

top