Jüdisches Museum Franken
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
So, 5. September 2021, 14:00 - 15:30

KRONEN, KANNEN UND SEGNENDE HÄNDE



Friedhofsführung mit Birgit Kroder-Gumann

zum Europäischen Tag der jüdischen Kultur

 

Die Inschriften und Symbole auf jüdischen Grabsteinen verraten viel über das Leben und Wirken verstorbener jüdischer Gemeindemitglieder. Begleiten Sie Heimatforscherin Birgit Kroder-Gumann auf die jüdischen Friedhöfe Schnaittachs, die im Rahmen eines LEADER-Projektes erforscht wurden. Schwerpunkt der Themenführung sind die neuen Erkenntnisse über das Leben und Wirken jüdischer Lehrer, Gelehrter und deren Schüler.

 

Juden lebten seit Ende des 15. Jahrhunderts bis 1939 in Schnaittach. Die umliegenden jüdischen Gemeinden Ottensoos, Forth und Hüttenbach organisierten sich mit Schnaittach zu einer Verwaltungsgemeinschaft deren Hauptsitz die Schnaittacher jüdische Gemeinde mit ihrer Synagoge, Rabbiner- und Vorsängerhaus sowie der 1615 nachweisbaren Talmudschule bildete.

Details

Datum:
So, 5. September 2021
Zeit:
14:00 - 15:30
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstaltungsort

Jüdisches Museum Franken in Schnaittach, Museumsgasse 12-16
Museumsgasse 12
Schnaittach,

Veranstalter

Jüdisches Museum Franken
Telefon:
+49 (0)911-950 988 - 0
E-Mail:
info@juedisches-museum.org
Webseite:
http://www.juedisches-museum.org

Weitere Angaben

Eintritt
5€ regulär ,  3€ ermäßigt
Barrierefrei
teilweise
top