Jüdisches Museum Franken
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

So, 1. Mai 2022, 14:00 - 15:30

FAMILIE MARX



Portrait von Karl Marx.

Stadtrundgang am Maifeiertag mit Ursula Kaiser-Biburger

 

Was hat Schwabach mit Karl Marx zu tun? Ganz einfach – sein Ur-Ur-Großvater Joschua Heschel Lemberger aus Trier war Rabbiner in Schwabach.

Aus aktuellem Anlass geht es am Mai-Feiertag im Stadtrundgang mit Ursula Kaiser-Biburger um die Verbindungen der Familie Karl Marx nach Schwabach. Dabei spielt Chaja Marx, Karl Marx‘ Großmutter mütterlicherseits, eine besondere Rolle. Sie kam Mitte des 18 Jahrhunderts vermutlich in Ansbach als Tochter des Rabbiners Mosche Lwow und von Bella, der Tochter von Meïr Eger aus Fürth, zur Welt und starb 1824 in Trier.

 

Vorab oder im Anschluss die Rundgangsteilnehmer:innen kostenfrei das JMF Schwabach besuchen.

 

Ticketverkauf und Treffpunkt: JMF in Schwabach, Synagogengasse 10a/rückwärtiger Eingang (nicht vor der Synagoge!)

Anmeldung erforderlich: schwabach@juedisches-museum.org

Es gelten die aktuellen Pandemieregeln.

 

Details

Datum:
So, 1. Mai 2022
Zeit:
14:00 - 15:30
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Jüdisches Museum Franken
Telefon:
+49 (0)911-950 988 - 0
E-Mail:
info@juedisches-museum.org
Webseite:
http://www.juedisches-museum.org

Weitere Angaben

Eintritt
6€ regulär , 4€ ermäßigt (inkl. Museumseintritt)
Barrierefrei
nein
Anmeldung
schwabach@juedisches-museum.org
top