Slider
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DU TEURE HEIMAT, LIEBES FÜRTH – DER MÄZEN UND DICHTER ALFRED NATHAN

So, 23. Oktober 2022 , 14:00 15:30

© Jüdisches Museum Franken

STADTFÜHRUNG MIT SABINE FORKEL KUTSCHKA ZUM 100. TODESTAG VON ALFRED NATHAN

Das 19. Jahrhundert eröffnete Juden die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Integration. Viele jüdische Fürther begannen in dieser Zeit, sich stärker politisch, kulturell und sozial zu engagieren und für die Allgemeinheit zu stiften. So auch die Familie Nathan.

Die Führung erinnert heute an seinem 100. Todestag, besonders an den jüdischen Fürther Rechtsanwalt Alfred Nathan, der nicht nur bedeutende Einrichtungen und Bauwerke wie das Nathanstift stiftete, sondern auch poetische Gedichte verfasste. Vorab oder im Anschluss des Rundgangs können Gäste zum erm. Eintritt das JMF in Fürth und die derzeit gezeigte Wechselausstellung besuchen.

Begleiten Sie, ausgehend vom Jüdischen Museum Franken, Sabine Forkel-Kutschka auf einem Stadtspaziergang zum früheren Nathanstift.

Veranstaltungsort

Jüdisches Museum Franken in Fürth, Königstraße 89 (U1 bis Fürth Rathaus)

Führungsgebühr

4€ ermäßigt | 6€ regulär

Anmeldung

besucherservice@juedisches-museum.org
top