Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DIE JUDAIKA-SAMMLUNG IN SCHNAITTACH IM BAYERISCHEN UND INTERNATIONALEN KONTEXT

Sa, 5. November 2022 , 18:30 20:00

Führung im Jüdischen Museum Franken in Schnaittach für Schulklassen.

VORTRAG VON BERNHARD PURIN ZUR SCHNAITTACHER LERNNACHT

Die im Nationalsozialismus gesammelte und im Heimatmuseum Schnaittach erhaltene Judaika-Sammlung wird seit 1996 im Jüdischen Museum Franken in Schnaittach ausgestellte. Sie zählt heute zu den bedeutendsten ihrer Art in Bayern. Sie hat eine problematische Geschichte, da sie im Nationalsozialismus vom damaligen Heimatmuseumsleiter Gottfried Stammler gesammelt wurde. Auch an anderen Orten haben sich ähnliche Sammlungen erhalten. Der Vortrag stellt die Sammlung in einen vergleichenden Kontext, betrachtet Gemeinsamkeiten und Unterschiede und beleuchtet auch jenen Sammlungsteil, der nach 1945 in US-amerikanische Museen gelangte.

Bernhard Purin, geb. 1963 in Bregenz, ist Kulturwissenschaftler, baute 1995–2002 die Jüdischen Museen in Schnaittach und Fürth auf. Seit 2003 leitet er das Jüdische Museum München.

In Kooperation mit der Sparkasse Schnaittach

Veranstaltungsort: Sparkassensaal, Marktplatz 5, Schnaittach

Eintritt

Eintritt frei

Barrierefrei

teilweise

Anmeldung

schnaittach@juedisches-museum.org
top