Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DIE ERFINDUNG DES JÜDISCHEN WITZES

So, 17. Juli 2022 , 14:00 15:30

© Katharina Greve | ariella Verlag

VORTRAG MIT DR. GUNNAR OCH

Wie entstand der jüdische Witz? Die Frage ist schwerer zu beantworten, als es zunächst den Anschein hat.

Es kursieren die unterschiedlichsten Theorien über den Ursprung des Phänomens und die Datierungsversuche gehen so weit auseinander, dass einmal die Zeit des babylonischen Exils genannt wird und ein anderes Mal die Epoche der Aufklärung. Nimmt man allerdings einen Perspektivwechsel vor und fragt danach, wann der jüdische Witz als solcher erstmals benannt worden ist, gelangt man geographisch wie chronologisch auf festeren Boden, d.h. in die preußische Metropole Berlin an der Wende vom 18. und 19. Jahrhundert. Der Bogen spannt sich von Lessing bis Heine und prägnante Beispiele sowohl des jüdischen wie des anti-jüdischen Witzes geraten dabei in den Blick.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Wechselausstellung Antisemitismus für Anfänger und von 50 Jahre Landkreis Nürnberger Land statt.

top