Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

CHANUKKA IST DREIDEL-ZEIT

So, 4. Dezember 2022 , 14:00 15:30

© Jüdisches Museum Franken | Fotografin: Annette Kradisch

Bald ist Chanukka und dann ist wieder Dreidel-Zeit!

Kommen Sie nach Schnaittach ins Jüdische Museum Franken und lernen Sie von Sandra Höfling wie Profi Dreidel zu spielen.

Ein Dreidel (Jiddisch dreyen) ist eine Kreisel mit vier Flächen. Es soll aus aus dem 2. Jahrhundert vor unserer Zeit stammen, als sogenannte Seleukiden das Heilige Land und damit Jerusalem erobert hatten. Juden und Jüdinnen durften damals ihr Judentum nicht praktizieren. Dennoch lernten gläubige Juden weiter ihre heiligen Texte. Nur wenn seleukidische Soldaten vorbeikamen, lenkten Sie von ihrem Tun mit einem Kreiselspiel ab. Heute steht auf jeder Dreidelseite je ein hebräischer Buchstabe – zusammen haben sie eine besondere Bedeutung und geben auch gleichzeitig die Spielregeln vor.

Chanukka ist ein populäres jüdisches Lichterfest, das auf ein großes Wunder in Jerusalem zuurückgeht. Es ereignete sich als die Juden ihren Tempel zu Jerusalem von den Seleukiden zurückeroberten und nur nur ein letztes Kännchen geweihtes Öl für den Tempelleuchter vorfanden, das nur für einen Tag gereicht hätte. Doch dann passierte das Wunder.

top