Die Frage des Monats

Internationaler Museumstag

So, 19.5.2019

 

Freier Eintritt in die Dauerausstellungen und Wechselausstellungen
(10-17 Uhr JMF Fürth, 12-17 Uhr JMF Schnaittach & Schwabach)

14 Uhr: Kostenlose Führung in Schwabach & Schnaittach

 

 

 

 

Nahaufnahme des Fachwerks des Jüdischen Museums Franken in Schnaittach.

  • 14 Uhr, kostenlose Führung in Schnaittach: „Medinat Aschpah“ – Jüdisches Leben auf dem Lande

Das Jüdische Museum Franken in Schnaittach wurde in der 1570 erbauten Synagoge mit angegliedertem Rabbiner- und Vorsängerhaus eröffnet, zu der auch ein Ritualbad gehört.
Nicht nur dieses besondere Gebäudeensemble, sondern auch die außergewöhnliche Sammlung des Museums werden auf dem Rundgang erkundet: Die Ausstellung präsentiert den bedeutendsten Bestand an Sachzeugnissen jüdischer Landkultur in Süddeutschland. Sie umfasst Dinge des religiösen Rituals, aber auch zahlreiche Alltagsgegenstände der jüdischen Landgemeinden. Die einmalig erhaltene Architektur und die Objekte zeugen bis heute von der einstigen Bedeutung jüdischer Landgemeinden in Franken mit ihren Riten, Bräuchen und Traditionen.

 

 

  • 14 Uhr, kostenlose Führung in Schwabach: Jüdisches Schwabach
    Treffpunkt: Rathaus

Anlässlich des Internationalen Museumstag, am Sonntag, 19. Mai 2019 laden das Jüdische Museum Franken, das Tourismusbüro und die Volkshochschule der Stadt Schwabach zu einer Führung in die Synagogengasse mit der Stadtheimatpflegerin Ursula Kaiser-Biburger unter dem Motto „Das veränderte Leben in der Synagogengasse.“ In dieser geschichtsträchtigen alten Straße, die zwar schon mehrfach ihren Namen ändern musste, sind viele der Häuser seit dem 17. bzw. 18. Jahrhundert erhalten geblieben, doch haben sich die gesellschaftlich-politischen Verhältnisse und damit die Nutzung der Häuser gewandelt. Dazu gehören nicht nur die Alte Synagoge in der Haus-Nr. 6 und die Haus-Nr.10, in dem das Jüdische Museum in Schwabach mit der Laubhütte eingerichtet ist, sondern auch die anderen Gebäude. Bei dieser Gelegenheit besteht die Möglichkeit, nicht nur kostenlos die Alte Synagoge zu besuchen, sondern auch im Anschluss das Jüdische Museum mit der Laubhütte.
 

 

Das Gesamtprogramm der Fürther Museen finden Sie hier.