Ölgemälde eines blonden kleinen Kindes.

Die Familie Krautheimer & die Krautheimer Krippe

Die Krautheimer Krippe wurde 1912 mit einer Spende der Familie Krautheimer als Säuglings- und Kleinkinderkrippe erbaut. Bis in die 1960er Jahre diente sie ihrem ursprünglichen Zweck. Die Führung vermittelt die Geschichte dieser einzigartigen Stiftung. Entdecken Sie eindrucksvolle Spuren im historischen Gebäude und lernen Sie ausgehend vom Schicksal der Stifterfamilie wichtige Ereignisse der deutsch-jüdischen Geschichte und der Fürther Stadtgeschichte kennen.


Dauer60 Minuten
KostenGruppe mit bis zu 15 Personen: 60 €, zzgl. Eintritt.
Gruppen mit Empfänger*innen von Transferleistungen (ALG II, Sozialhilfe, Grundsicherung , Leistungen nach Asylbewerbergesetz) 45 € inkl. Eintritt, eine Begleitperson frei.
Buchung E-Mail