Kinder-Buchwerkstatt 2014 – die brandneue Edition der Schöpfungsgeschichte

Der Rotarier Hanns Schultes bestaunt die Werke der kleinen Buchwerker.

Der Rotarier Hanns Schulters bestaunt die Werke der kleinen Buchwerker. ©Jüdisches Museum Franken, 2014

Bereits zum dritten Mal strotzte das ehemalige Buchdruckerhaus des Jüdischen Museums in Fürth voller Leben. Vom 6. bis 8. August 2014 wurde hier kräftig gewerkelt, experimentiert und gemalt. Wie einst vor 300 Jahren der Buchdrucker Hirsch Fromm schufen Mädchen und Jungen im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Fürth ihr eigenes Buch.

Thema dieses Jahres: die Schöpfungsgeschichte. Mit Hilfe der Nürnberger Künstlerin Verena Waffek sowie Jutta Müller und Kerstin Woitas-Schicker malten die fleißigen Buchwerker mit Farb- und Kreidestiften Vögel, Sternenhimmel und Füchse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, STARTSEITE (AKTUELLES) | Hinterlasse einen Kommentar

L’enfant cachée – Das versteckte Kind

1. Buchcover

© Le Lombard

Noch bis zum 27. Juli ist im Jüdischen Museum Fürth die Ausstellung “L’enfant cachée – Das versteckte Kind” zur gleichnamigen Graphic novel des französischen Comic-Künstlers Marc Lizano zu sehen.
In der graphic novel „L’enfant cachée“, die für den Max-und-Moritz-Preis nominiert ist, erzählt der aus Rennes stammende Comiczeichner Marc Lizano in bewegenden Bildern die Geschichte des jüdischen Mädchens Dounia und derer, die Zivilcourage gezeigt und sie während des zweiten Weltkriegs in Frankreich versteckt haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, MUST-SEE | Hinterlasse einen Kommentar

Autorenporträt: Marc Lizano

4. Marc Lizano

© Panini Verlags GmbH

Der Zeichner Marc Lizano wurde am 26. Dezember 1970 in Rennes geboren, wo er heute noch lebt. Seine Leidenschaft für das Medium der graphischen Literatur erwachte früh, und während seiner Studienzeit entwickelte er erste Stoffe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

“Kulturelle Blüte” in neuer Pracht

Die Dauerausstellung des JMF in Fürth beleuchtet in ihrem historischen Teil die fast 1000 Jahre umfassende Geschichte der Juden in Franken. Bereits im Mittelalter entwickelte sich hier ein reges jüdisches Leben, oft sehr wechselvoll und geprägt von Verfolgungen und Wiederansiedlung. Obwohl wir viel Wissen über diese Zeit aus schriftlichen Überlieferungen haben, gibt es leider kaum Objekte. Dies ist ein Problem, dem ein Museum begegnen muss. Wie vermitteln wir einen Einblick in eine Epoche, aus der nur wenige Gegenstände erhalten geblieben sind, die wir unseren Besuchern zeigen können? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, STARTSEITE (AKTUELLES) | Hinterlasse einen Kommentar

Boxen für unsere Bücher!

Im Bestand des Jüdischen Museums Franken befinden sich mehrere hundert alte hebräische Drucke, die einen unschätzbaren historischen und kulturellen Wert haben. So glücklich sich das Museum ob dieses reichen Bestands schätzen kann, so schwierig gestaltet sich die Aufgabe, einen solchen Bestand auch für die Zukunft zu bewahren. Die Bücher sind zwischen 150 und 300 Jahren alt, viele haben einen langen Weg hinter sich, bevor sie in unsere Sammlung kamen, und natürlich hinterlässt das Alter, der Gebrauch und schlechte Lagerbedingungen im Laufe der Jahrzehnte Spuren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, STARTSEITE (AKTUELLES) | Hinterlasse einen Kommentar