Alef

KulturRucksack Nürnberg 2017/18

Schüler an der Stempelstation im Jüdischen Museum Franken in Fürth. Heimat Fjorda – Jüdisches Leben in Fürth

Fjorda, das ist Fürth – und war über viele Jahrhunderte das kulturelle jüdische Zentrum in Süddeutschland und Heimat vieler jüdischer Familien.
Wie sah das Alltag damals in einer jüdischen Familie aus? Welche Feste und Feiertage gab und gibt es und was ist und bedeutet koscher?
Bei uns im ehemaligen Wohnhaus des Buchdruckers Hirsch Fromm erfahren Schülerinnen und Schüler Interessantes über jüdisches Leben gestern und heute.
(weiterlesen)


Führungen in Fürth

In Fürth bieten wir Schulklassen ein breit gefächertes Führungsangebot durch unser Haupthaus, die Dependance Krautheimer Krippe oder den Alten Jüdischen Friedhof an. Dieses richtet sich an Grund-, Realschüler und Gymnasiasten ebenso wie an Studierende, Berufs-, Fachober- und Förderschüler.

Achtung: Von Oktober 2017 bis Mai 2018 hat das JMF wegen Umbau geschlossen. Da die Führungen durch unser Haus in dieser Zeit wegfallen, haben wir zwei neue Stadtrundgänge durch das jüdische Fürth für Sie konzipiert!
(weiterlesen)


Führungen in Schnaittach

Das Jüdische Museum Franken bietet Führungen für Schulklassen an.An unserem Standort in Schnaittach, in dem sich die älteste erhaltene Synagoge Süddeutschlands befindet, bieten wir für jede Schulklasse das passende Führungsprogramm an – egal ob Grundschüler, Realschüler, Gymnasiasten, Berufs-, Fachober- oder Förderschüler.

Je nach Klassenstufe und Schulart kann zwischen Führungen über Feste und Riten, über das Landjudentum oder einem Friedhofsbesuch gewählt werden:

(weiterlesen)


Führungen in Schwabach

In unserem im Juni 2015 eröffneten Laubhüttenmuseum in Schwabach bieten wir individuell für Grundschüler, Realschüler und Gymnasiasten oder auch für Berufs-, Fachober- und Förderschüler konzipierte Führungsprogramme.

Je nach Klassenstufe, Schulart und Interessen kann zwischen verschiedenen Angeboten gewählt werden, die wir in Kürze hier vorstellen.


Auf Landpartie – ein Geschichts-Wandertag im Schnaittachtal

Auf den Spuren der Vergangenheit: Veste RothenbergIn Kooperation mit dem Heimatverein Schnaittach 1892 e.V.

„Was ich nicht erlernt habe, das habe ich erwandert“ – ganz im Sinne von Johann Wolfgang von Goethe nimmt die Geschichtswanderung im Schnaittachtal Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen sieben bis neun mit auf eine Reise durch die Zeit. Über Felder und durch lauschige Wälder geht es vom Jüdischen Museum hinauf zur Festung Rothenberg.

In den historischen Museumsgebäuden, auf dem mächtigen Festungsbollwerk aus napoleonischer Zeit, (weiterlesen)


Bildungsangebote für Mittelschulen

Kulturzertifikat der Stadt FürthDas Kulturzertifikat der Stadt Fürth für Fürther Mittelschulen

Das Kulturzertifikat bietet Kindern und Jugendlichen an Fürther Mittelschulen die Möglichkeit, sich während der Schulzeit einen wertvollen Nachweis über ihr Kulturinteresse zu erwerben. Es belegt, dass Jugendliche über ihren schulischen Horizont hinausblicken und sich mit gesellschaftlichen, politischen und historischen Fragen zukunftsorientiert beschäftigt haben.

Wie funktioniert es?
(weiterlesen)