Die Frage des Monats

Das Jüdische Museum Franken in Schnaittach – Lernen und Erinnern

Lehrer in der Mikwe in Schnaittach bei einer Lehrerfortbildung. Lehrer- und Multiplikatorenfortbildung
Fr, 28.6.2019, 14-17 Uhr | JMF Schnaittach
Eintritt: 3 €,  Anmeldung über FIBS oder Schulreferat Stadtkirche Nürnberg

Das Jüdische Museum Franken in Schnaittach ist ein einzigartiger Lernort in Bayerns ältester erhaltener Synagoge von 1570. Für Schulklassen der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe bietet es vielfältige Möglichkeiten der Erkundung jüdischen Lebens. Schülerinnen und Schüler können dort die Bedeutung jüdischer Alltagsriten und Feiertage anhand von Objekten (weiterlesen)


Antisemitismus und Schule

Fortbildung für Lehrkräfte & Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kultureller Einrichtungen
Do, 14.11.2019, 10-16 Uhr und 19-21 Uhr | JMF Fürth
Eintritt: frei
Anmeldung ab 22. Juli über Bayerische Museumsakademie unter „Veranstaltungen“

Mobbing, Hetzparolen, Verschwörungstheorien – antisemitische Vorfälle an deutschen Schulen sorgen zunehmend für Entsetzen. Diese aufsehenerregenden Fälle werfen auch die Frage auf, wie man den verbreiteten, weniger auffälligen Vorurteilen und (weiterlesen)


Führungen für Lehrerinnen und Lehrer

lehrerführungenLehrergruppen erhalten in diesen Führungen Einblick in das pädagogische Konzept von Schulführungen des Jüdischen Museums Franken.

Empfehlung: GS, HS, RS, GYM, FOS, BOS
Preis: 3 Euro pro Person

buchen

Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte auch an unsere Museumspädagogin Katrin Thürnagel: paedagogik@juedisches-museum.org oder
Tel. 0911-95098817


Literaturempfehlungen

Hebräische BuchmodelnJudentum – Überblickswerke

S. Ph. De Vries
Jüdische Riten und Symbole.
Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, 1990.

Monika Grübel
Schnellkurs Judentum
Dumont Verlag (2006, 7. Auflage)

Paul Spiegel
Was ist koscher?
(weiterlesen)