Die Frage des Monats

Der Architekt Hermann Zvi Guttmann und jüdisches Bauen in Bayern nach 1945

Vortrag von Dr. Alexandra Klei
Di, 28.5.2019, 19 Uhr | JMF Fürth
Eintritt: frei für FV-Mitglieder, 5 € für Nicht-Mitglieder

 
Hermann Zvi Guttmann (1917-1977) war einer der wichtigsten Synagogenarchitekten in Nachkriegsdeutschland. Neben Neubauten in Offenbach, Düsseldorf und Hannover plante er ab dem Ende der 1950er Jahre für verschiedene jüdische Gemeinden in Bayern. So entstanden mit seiner Unterstützung Beträume in Augsburg, Bayreuth und Fürth, daneben realisierte er die Synagoge in Würzburg und das Jüdische Mahnmal auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte (weiterlesen)


Förderverein des Jüdischen Museums Franken

Logo des Förderverein Jüdisches Museum Franken e.V. Der Förderverein wurde 1988 gegründet und unterstützt das Jüdische Museum Franken in vielfältiger Weise. Zahlreiche Projekte, wie Ausstellungen, Begleitveranstaltungen, Ankäufe für die Bibliothek und Sammlung sowie Raumausstattungen ermöglichte der Verein. Den 2015 eröffneten Museumsbau in Schwabach finanzierte der Verein wesentlich mit. Und den 2018 eröffneten Erweiterungsbau des JMF in Fürth unterstützte er maßgeblich: Der Förderverein bezuschusste im Jahr 2000 den Kauf des Nachbargrundstücks des Fürther Museums und finanzierte 2008 einen begrenzt offenen Architekturwettbewerb für den Erweiterungsbau des JMF in Fürth.
(weiterlesen)


Ja, ich will!

WassermannWerden Sie Mitglied im Förderverein und helfen Sie dem Jüdischen Museum Franken Zeugnisse jüdischer Geschichte und Kultur zu sammeln, zu bewahren, zu erforschen und zu vermitteln!

Erleben Sie dabei einen regen Gedanken- und Erfahrungsaustausch: mit anderen Mitgliedern bei Vereinsveranstaltungen, mit eingeladenen Autoren und Wissenschaftlern bei Lesungen und Vorträgen sowie mit Kuratoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern bei Ausstellungseröffnungen und Sonderveranstaltungen.
(weiterlesen)


Spenden

Spenden für das Jüdische Museum FrankenOhne bürgerschaftliches Engagement ist erfolgreiche und qualitätvolle Museumsarbeit nicht möglich. Durch Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit helfen Freunde des Museums mit, dass der geplante Museumsbau als Lernort und interkulturelle Begegnungsstätte ausgestattet wird, dass das Museum seine Kinder- und Jugendarbeit ausbauen kann und vieles mehr. Helfen Sie mit!

Sparkasse Fürth
Konto# 380 006 007 – BLZ 762 500 00
IBAN DE04 7625 0000 0380 0060 07  –  SWIFT/BIC BYLADEM1SFU


Exkursionen

Exkursionen des Fördervereins Jüdisches Museum Franken Der Förderverein unternimmt zwei Mal jährlich Exkursionen zu Orten jüdischer Kultur und Geschichte.

Nächster Termin: Exkursion nach Regensburg am So, 21.7.2019

Exkursionseindrücke

2018 Juli Ulm und Ichenhausen
2017 Juli Eisleben
2016 Juni Bad Kisssingen
2015 Juni Pilsen
(weiterlesen)